Ahnenforschung Dreiucker
  2. Variante
 
Nach einer bisher nur mündlichen überlieferten Quelle (Familienforschung durch einen Herrn Dreiucker in den 30iger Jahren des letzten Jahrhunderts) geht der Name DREIUCKER auf die alte Flächenmaßbezeichnung „Acker“ (Link: aus: http://germazope.uni-trier.de/Projects/WBB/woerterbuecher/dwb/wbgui?lemid=GA01912) zurück.
 
Es handelt sich hierbei um ein altes früheres Flächenmaß für Felder, Acker, Land und auch Wald.
 
Ein Acker entspricht dabei je nach Region zwischen ca. 19 und 64 a.
(Bsp.: Sachsen und Thüringen ca. 55 a)
 
Der Name kann damit in Zusammenhang mit dem Flächenmaß von drei Ackern in Verbindung gebracht werden. Vielleicht entstand der Name durch die Bezeichnung eines Besitzers von Land oder Wald, dass drei Acker maß.
 
   
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=

© M. Dreiucker 2007
Alle Rechte vorbehalten